Hausratsversicherung

Das Portal rund um die Hausratversicherung - Tests - Infos und Tarifvergleiche

Erstattungen

Wir haben einige Beispiele aufgelistet die verdeutlichen sollen, was eine Hausratversicherung im Schadensfall erstattet. Die Erstattungen sind weitreichend und werden von Fall zu Fall individuell bestimmt.

Was von der Hausratversicherung erstattet wird

Das Leistungsspektrum der Hausratversicherung sieht umfangreiche Kostenerstattungen vor. Grundsätzlich ist zu sagen, dass nicht nur beschädigte, vernichtete oder gestohlene Gegenstände ersetzt werden, sondern auch Kosten, die mit der Wiederbeschaffung oder der Reparatur in Verbindung stehen. Weiterhin zählen die Kosten für Anschaffungen oder Aktivitäten, die zur Minderung oder Abwendung von Schäden dienen, zu den erstattungsfähigen Kosten.

Da die Kostenerstattung mit ihren Eventualitäten ein großes Gebiet ist, soll die folgende Aufstellung mit konkreten Beispielen ein wenig Klarheit bringen.

Erstattet werden unter anderem:

  • die Kosten für das Wiederbefüllen eines Feuerlöschers,

  • Handwerkerkosten für das Herausreißen von durchnässten Teppichböden,

  • Entsorgungskosten für unbrauchbar gewordene Einrichtungsgegenstände und -materialien,

  • Kosten für die Beauftragung eines Malers nach einem Brand oder Wasserschaden,

  • Kosten für Maßnahmen gegen Schimmelbefall nach Löscharbeiten,

  • der Ausbau einer Tür, weil es für das Hereinbringen der neuen Möbel notwendig ist,

  • Kosten für provisorische Sicherungsmaßnahmen (Vorhängeschloss vor der Tür, bis ein richtiges Schloss eingesetzt oder die Tür komplett ausgetauscht wird)

  • Bewachungskosten zum Schutz vor Plünderungen,

  • Lagerungs- und Transportkosten für versicherte Gegenstände bei Nichtnutzbarkeit der Wohnung und

  • Kosten für den Austausch von Schlössern, wenn beim Einbruch Schlüssel gestohlen wurden.

Ist man sich unsicher, ob angefallene Kosten von der Hausratversicherung übernommen werden, ist eine Nachfrage empfehlenswert. Im Zweifelsfalle sollte man dies vor der Auftragsvergabe tun.

Durch Erweiterung des Versicherungsschutzes mehr Kosten erstattet bekommen

Viele Versicherungsgesellschaften bieten zu ihrer Basis-Hausratversicherung zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten. So kann man beispielsweise die Erstattung von Hotelkosten mitversichern. Ist die Wohnung vorübergehend oder dauerhaft beispielsweise wegen eines Brandes unbenutzbar, kann man einen gewissen Zeitraum im Hotel wohnen und die Hausratversicherung zahlt die Kosten dafür. Ferner können Dinge in den Versicherungsschutz einbezogen werden, die nicht am versicherten Ort aufbewahrt werden. Gegenstände im Auto, in einem Bankschließfach, in Büroräumen oder im Hotelzimmer während des Urlaubs gehören dazu.

Regelmäßige Überprüfung der Versicherungsleistungen

Da sich im Leben häufig Veränderungen ergeben, sollte man gerade die Versicherungsleistungen seiner Hausratversicherung regelmäßig überprüfen. Diese Versicherung lässt sich gut an die persönlichen Bedürfnisse des Versicherungsnehmers anpassen. Man kann immer wieder notwendige Optionen hinzunehmen, während andere wegfallen. Ein wichtiger Aspekt ist ebenfalls die Versicherungssumme und in diesem Zusammenhang die sogenannte Unterversicherung, die sich auf eine zu gering angesetzte Versicherungssumme bezieht. Von Zeit zu Zeit sollte man daher schauen, ob die Versicherungssumme noch ausreichend ist.

Vergleich anfordern kostenlos & unverbindlich