Hausratsversicherung

Das Portal rund um die Hausratversicherung - Tests - Infos und Tarifvergleiche

FAQ

Häufig gestellte Fragen unserer Leser

Was versteht man unter Gefahrenerhöhung?

Jede Veränderung am Haus oder um dasselbe ist dem Versicherer durch den Versicherten sofort und unverzüglich mitzuteilen, wenn sich dadurch ein höheres Risiko ergibt (Gefahrenerhöhung). Beispiel für eine derartige Gefahrenerhöhung ist ein Umbau, bei welchem ein Gerüst aufgestellt wird, auch ein möglicher Urlaub oder längerer Aufenthalt im Ausland kann als Gefahrenerhöhung interpretiert werden.

Bleibt der Versicherte länger als 60 Tage weg, ist entweder eine Vertrauensperson zu benachrichtigen, die bisweilen nach dem Rechten sieht oder er muss es die Abwesenheit an seine Hausratversicherung weitergeben.

Zurück zu den Fragen und Antworten

Vergleich anfordern kostenlos & unverbindlich